Newsletter

Hier finden Sie alle Informationen, die als Newsletter versendet wurden.

Newsletter vom 07.03.2024 - Climate Change Edition für BREEAM Neubau-Projekte

Liebe BREEAM Auditorinnen und Auditoren,

liebe Accredited Professionals,

TÜV SÜD legt Wert auf Sicherheit und möchte Sie auch in dieser Hinsicht bestmöglich bei Ihrem BREEAM Neubau-Projekt unterstützen.

Gerne informieren wir Sie heute über Ihre Möglichkeit bei uns, TÜV SÜD NSO BREEAM, einen Bericht anzufordern, der Wahrscheinlichkeiten zukünftiger Klimawandel-bedingter Risiken speziell für den Standort Ihres BREEAM Neubau-Projektes ausweist.

Der Bericht, den wir Ihnen anbieten können wird von der Climate Change Edition der Rückversicherung Münchener Rück ausgelesen und greift auf deren umfangreiche Datensammlung zurück. Verwenden können Sie ihn beispielsweise als Grundlage für eine entsprechende Gefährdungsermittlung und -analyse.

Folgendes können wir den Projektteams BREEAM Neubau unterstützend anbieten:

  • Für alle registrierten BREEAM Neubau Projekte, generieren wir den standortspezifischen Bericht vorerst für einen Zeitraum bis September 2024 gebührenfrei

Die Verwendung des Berichts ist nicht zwingend notwendig für eine BREEAM-Zertifizierung. Wir bieten Ihnen diese Leistung unterstützend und auf Wunsch an.

Bitte schreiben Sie uns eine E-Mail unter Angabe der Registrierungsnummer und der konkreten Adresse des Projektes, für das Sie den Bericht auslesen möchten, an folgende Adresse: breeam.nso@tuvsud.com. Bitte verwenden Sie im Betreff „Climate Change Edition“ und die Registrierungsnummer des Projektes.

Bei weiteren Rückfragen können Sie sich gerne jederzeit an uns wenden.

Mit freundlichen Grüßen

TÜV SÜD NSO BREEAM D-A-CH

Newsletter vom 06.03.2024 - Einreichungsfrist 2024

Liebe Auditorinnen und Auditoren,

gerne möchten wir Sie mit diesem Anschreiben auf die anstehenden Einreichungsfristen in diesem Jahr frühzeitig hinweisen.

Aufgrund der Erfahrungen der vergangenen Jahre und der stetig ansteigenden Nachfrage, möchten wir Sie bereits heute darauf hinweisen, Ihre Kunden, die ein Zertifikat mit Ausstellungsjahr „2024“ wünschen, darauf aufmerksam zu machen, die Ersteinreichung nicht bis Jahresende hinauszuzögern.

Bitte beachten Sie in diesem Zusammenhang, dass der Zeitraum für den Abschluss des Zertifizierungsprozesses auch von der Qualität der Einreichung des Audits sowie der Dauer und Anzahl möglicher Nachreichungen abhängig ist. Um Ihnen das erste Bewertungsergebnis noch in diesem Jahr zusichern zu können, sind alle betreffenden Projekte bis spätestens Montag, den 30.09.2024 erstmals einzureichen.

Wir werden selbstverständlich auch alle Auditeinreichungen nach den o. g. Datumsangaben der Reihe nach bewerten, allerdings kann es hierfür zu Verzögerungen der von uns angegebenen Bewertungszeiträumen kommen. Wir bitten Sie zu beachten, dass wir als unabhängige Zertifizierungsstelle aufgrund der für uns geltenden Akkreditierungsbedingungen zur Gleichbehandlung aller Kunden und Auditoren verpflichtet sind und daher die Projekte in Reihenfolge der Einreichung abarbeiten.

Da es in der Vergangenheit wiederholt zu Missverständnissen gekommen ist, müssen wir Sie darauf hinweisen, dass wir als Zertifizierungsstelle aus den zuvor genannten Gründen, kein Ausstellungsdatum für die finale Urkunde garantieren können. Um den Zertifizierungsprozess noch in diesem Jahr abschließen zu können, arbeiten Sie eng mit Ihrem Kunden zusammen, um eine möglichst frühzeitige Einreichung sicherstellen zu können.

Um für Ihren Kunden diesbezüglich einen zusätzlichen Anreiz zu schaffen, erhalten alle Projekte, die dieses Jahr zwischen dem 01.06. und 31.08.2024 ersteingereicht werden, auf Wunsch das Bewertungssiegel in Form eines Klebeetiketts (45 x 22 cm) nach Abschluss des Prozesses zur repräsentativen Darstellung des Zertifizierungsergebnisses gratis dazu. Ein entsprechendes Muster finden Sie im Anhang.

Bitte kommunizieren Sie diese Fristen auch mit Ihren Auftraggebern.

Wir danken Ihnen herzlich für Ihr Verständnis und freuen uns auf eine weiterhin gute Zusammenarbeit!

Bei weiteren Fragen können Sie sich gerne jederzeit an uns wenden.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Team TÜV SÜD NSO BREEAM D-A-CH